Körperbehinderte Allgäu Fachdienste

Fachdienste

Die Körperbehinderte Allgäu berät Sie vertraulich, unabhängig und kostenlos. Bitte sprechen Sie uns an!

„Gemeinsam Lösungen finden“

Jede Lebenssituation stellt uns vor neue Fragestellungen. Ganz besonders, wenn der Alltag durch Krankheit oder Behinderung geprägt sind. Wir lassen Sie mit diesen Fragen nicht alleine!

Unsere Mitarbeitenden im Fachdienst-Team nehmen sich Zeit für Ihre Anliegen und vernetzen sich bei komplexen Fragen mit externen Stellen. Egal, wonach Sie suchen: Information, Beratung, Diagnostik, Krisenintervention, Fortbildung oder Prozessbegleitung – wir stehen Ihnen vertraulich, unabhängig und kostenlos mit folgenden Angeboten zur Seite.

Epilepsieberatung

Unsere Epilepsie-Beratungsstelle informiert und berät Sie als Betroffener, Angehöriger, Arbeitgeber, Lehrer oder Erzieher: 

  • über den Umgang mit der Krankheit
  • bei rechtlichen Fragen
  • zu Fragen der Erziehung, (Aus-)Bildung und Beruf
  • zu allen Fragen des alltäglichen Lebens und der individuellen Alltagsgestaltung
  • bei der Zusammenarbeit mit Behörden

10 Jahre Epilepsieberatung Schwaben Allgäu
zu diesem Anlass ist ein Booklet erschienen, welches Sie in unseren Beratungsstellen bestellen oder hier als
PDF downloaden können.

Booklet Epilepsieberatung Schwaben Allgäu

Auf einen Blick

Gefördert durch den Bezirk Schwaben und das Bayerische Staatsministerium für Arbeit, Familie und Soziales.

Zertifiziert durch die Deutsche Gesellschaft für Epileptologie e.V. und den Verein Sozialarbeit bei Epilepsie e.V.

Ansprechpartner und Kontakt

Wir sind für Sie an zwei Standorten im Allgäu da:

Kempten und Umgebung: Körperbehinderte Allgäu gGmbH Barbara Eberle (Dipl. Sozialpädagogin Epilepsiefachassistentin)
epilepsieberatung@kb-allgaeu.de
Tel. 0831 51239-181

Memmingen und Umgebung:
Klinikum Memmingen (Epilepsieambulanz) Ulrike Titze (Dipl. Sozialpädagogin Epilepsiefachassistentin)
epilespieberatung@klinikum-memmingen.de
Tel. 8331 702600

Triangel – Heilpädagogischer Fachdienst für Kindertagesstätten

Mit dem Heilpädagogischen Fachdienst Triangel ergänzen wir seit 1999 die regionalen Hilfsangebote für Familien und Kindertageseinrichtungen in der Region. Unser Ziel ist es, möglichst bereits im Vorfeld einer entstehenden Behinderung oder Entwicklungsbeeinträchtigung aktiv zu werden und Eltern wie Erzieher wirksam zu unterstützen.

Unser Fachdienst ist in Kindertageseinrichtungen der Stadt Kempten und des Landkreises Oberallgäu tätig. Wir fördern damit das gemeinsame Leben und Lernen von Kindern in ihrer Verschiedenheit in den wohnortnahen Kindertagesstätten.

Zudem finden regelmäßig Informationsveranstaltungen, Elternabende und Beratung zu inklusiven Betreuungsformen statt.

Unser Heilpädagogischer Fachdienst Triangel übernimmt bei Bedarf:

  • Beobachtung in der Gruppe
  • Diagnostik
  • Beratung der Eltern und Erzieher
  • Befristete Begleitung in der Gruppe
  • Vermittlung von Kinderärzten, Frühförderstellen, Therapeuten, Heilpädagogischen Tagesstätten oder Förderschulen

Ansprechpartner und Kontakt

 

Heilpädagogischer Fachdienst Triangel
triangel@kb-allgaeu.de
Tel. 0831 540476-22 /-23

Autismus-Zentrum Schwaben

Mit unserem trägerübergreifenden Projekt, möchten wir im Autismus-Zentrum Schwaben autistischen Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen sowie deren Familien eine möglichst hohe individuelle Lebensqualität und Lebenszufriedenheit ermöglichen.

Im Bezirk Schwaben sind wir für Betroffen und Angehörige Ansprechpartner und übernehmen:

  • allgemeine Beratung und Information
  • Diagnostik
  • Therapie und Förderung
  • Förderung der Teilhabe am gesellschaftlichen Leben (Bildung, Beruf, Wohnen)
  • Vermittlung und Vernetzung zwischen Betroffenen, Angehörigen, Beratungsstellen und Fachzentren

Gefördert durch den Bezirk Schwaben und das Bayerische Staatsministerium für Arbeit, Familie und Soziales.

Ansprechpartner und Kontakt

Gemeinsam mit der Lebenshilfe Kempten sind wir im Autismus Zentrum Schwaben (AZS) für Sie da:

Körperbehinderte Allgäu gGmbH:
Klaus Lang (Dipl. Psychologe)
k.lang@kb-allgaeu.de
Tel. 0831 59113-59

Lebenshilfe Kempten:
David Scheible
info@autismus-schwaben.de
Tel. 0831 59110-73

Ergänzende unabhängige Teilhabeberatung

Assistenzmöglichkeiten, Hilfsmittel, Teilhabeplan, Beantragung von Leistungen? In der ergänzenden unabhängigen Teilhabeberatung (EUTB) beraten wir Sie kostenlos zu allen Fragen der Teilhabe.

EUTB
gefördert durch das Bundesministerium für Arbeit und Soziales

Wir bieten Informationen für Ratsuchende:

  • auf „Augenhöhe“, damit Sie selbstbestimmt Entscheidungen treffen können
  • unabhängig von Trägern, die Leistungen bezahlen oder erbringen
  • ergänzend zur Beratung anderer Stellen
  • ganz nach Ihren individuellen Bedürfnissen
  • mit dem Fokus auf Peer Counseling – der Beratung von Betroffenen für Betroffene

 

Ansprechpartner und Kontakt

Die EUTB® ist eine Trägerkooperation von Körperbehinderte Allgäu, Lebenshilfe, Diakonie und Caritas:

EUTB Allgäu
Bäckerstraße 11 87435 Kempten
beratung@eutb-allgaeu.de
Tel. 0831 745 874 40

Weitere Informationen finden Sie unter
www.eutb-allgaeu.de
und im barrierefreien Web-Portal: www.teilhabeberatung.de

Beratungsstelle für Menschen mit
Muskelerkrankungen und schweren Körperbehinderungen Südschwaben – Allgäu

im Gebiet Südschwaben bietet vorrangig psychosoziale Beratung für Menschen mit Muskelerkrankungen und schweren Körperbehinderungen sowie für deren Angehörige an.

Eine ursächliche Therapie ist bei neuromuskulären Erkrankungen bis heute meist nicht möglich. Die betroffenen Menschen müssen mit einer zunehmenden körperlichen Behinderung und den damit verbundenen Einschränkungen leben. Deshalb ist es das wichtigste Ziel, einen Beitrag zur Verbesserung der Lebensqualität zu leisten.

Die Beratungsstelle bietet Betroffenen und Angehörigen individuelle Unterstützung und Begleitung bei persönlichen und familiären Problemen an. Fragestellungen können z.B. sein: Krankheitsverarbeitung, soziale Beziehungen, Reaktionen des sozialen Umfeldes. Bei sozialrechtlichen Fragestellungen vermittelt die Beratungsstelle an geeignete Stellen.

Zur umfassenden Unterstützung der Betroffenen und Angehörigen vernetzt sie sich mit regionalen und überregionalen Hilfsangeboten.

 

Beratung

Sie haben eine Muskelerkrankung oder eine schwere Körperbehinderung? Sie wohnen in Kempten, Memmingen, Kaufbeuren, Lindau, im Oberallgäu im Unterallgäu oder im Ostallgäu? 

  • Wir können Sie beraten.
  • Wir helfen Ihnen, wenn Sie seelische Hilfe brauchen oder wenn Sie Probleme in der Familie haben.
  • Wir beraten auch Eltern und andere Familienmitglieder.
  • Wir bringen Sie in Kontakt zu anderen Einrichtungen und Beratungsstellen.

Ansprechpartner und Kontakt

Klaus Lang

Diplom-Psychologe, Systemischer Therapeut / Familientherapeut (DGSF)
Tel: 0831 59 113 59
Fax:  0831 59 113 99
E-Mail: k.lang@kb-allgaeu.de

Klaus Lang