Körperbehinderte Allgäu Vermächtnis spenden

Ihr Vermächtnis

Stiften und Vererben für Erinnerungen, die bleiben.

Dr. Peter Landwehr und seine Frau Ulrike verstarben beide in hohem Alter. Zuvor hatten sie in ihrem gemeinsamen Testament den Verein Körperbehinderte Allgäu e.V. bedacht. Ihrem wertvollen Vermächtnis ist es zu verdanken, dass wir 2009 in Kempten ein neues barrierefreies Wohnhaus für Menschen mit Behinderungen bauen konnten. Heute haben dort 14 Erwachsene ein glückliches und dauerhaftes Zuhause gefunden. 

Sie möchten noch zu Lebzeiten dafür Sorge tragen, dass Ihr Andenken über Ihren Tod hinaus Menschen mit Behinderungen in der Region nachhaltig zu Gute kommt? Mit Ihrem Vermächtnis helfen Sie Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen auf ihrem weiteren Lebensweg. Sie schaffen Erinnerungen, die bleiben – auch, wenn ein geliebter Mensch oder Sie selbst nicht mehr da sind. 

Ihre Kondolenz-Spende

Sie haben einen lieben Menschen verloren und möchten anstelle von Blumen und Kränzen am Grab um eine Spende für Menschen mit Behinderungen der Körperbehinderten Allgäu bitten? Weisen Sie bereits in der Traueranzeige darauf hin. Gerne stellen wir Ihnen eine Spendenurne zur Verfügung und informieren Sie über die eingegangenen Spenden.

Unsere Konten

Verein für Körperbehinderte Allgäu e.V.
Sparkasse Allgäu
IBAN: DE59 7335 0000 0310 0001 61
BIC: BYLADEM1ALG

Stiftung für Körperbehinderte Allgäu
Sparkasse Allgäu
IBAN: DE05 7335 0000 0610 2331 08
BIC: BYLADEM1ALG

Sie haben hierzu weitere Fragen?

Wir beraten Sie gerne bei der Planung Ihrer individuellen Anlass-Spende und stellen Ihnen Ihr passgenaues Info-Paket zusammen. Bitte sprechen Sie uns an!

Katrin Brack: k.brack@kb-allgaeu.de; Telefon: 0831 51239-121
Oliver Wilke: o.wilke@kb-allgaeu.de; Telefon: 0831 51239-125

Ihr Testament

Sie möchten nach Ihrem Tod zum dauerhaften Bestehen der Körperbehinderten Allgäu beitragen? Ihr Testament bietet vielfältige Möglichkeiten für eine ganz individuelle Gestaltung. Sichern Sie beispielsweise im Behindertentestament zunächst das eigene behinderte Kind ab und bedenken Sie erst anschließend uns als gemeinnützige Einrichtung. Auch Wertgegenstände oder Ansprüche aus Lebensversicherungen können vererbt werden und so einen neuen Sinn erhalten. Gehen Sie mit dem guten Wissen, dass dank Ihrer Testamentsspende Menschen mit Behinderungen in der Region ein noch selbstbestimmteres Leben führen können.

 

Ihre Immobilien-Spende

Machen Sie aus Ihrem Zuhause einen Ort der gelebten Erinnerung. Vielleicht können Menschen mit Behinderungen und ihre Angehörigen Ihr Haus zukünftig zur Erholung und zum Krafttanken nutzen. Oder aber die Mieteinnahmen Ihrer Immobilie fließen in die Arbeit der Körperbehinderten Allgäu. In jedem Fall ermöglichen Sie mit Ihrer Immobilien-Spende Menschen mit Behinderungen im Allgäu ein sorgenfreieres Leben.

 

Ihr Ansprechpartner für Testament und Immobilien Spenden

Dr. Michael Knauth
Geschäftsführer und Stiftungsvorstand

Tel.: 0831 / 51239 -0
Fax: 0831 / 51239-999
m.knauth@kb-allgaeu.de

Bitte sprechen Sie uns an! 
Gerne führen wir mit Ihnen ein erstes Gespräch und vermitteln bei Interesse den Kontakt zu Fachanwälten und Notaren.

Dr. Michael Knauth