Astrid-Lindgren-Haus Kempten Allgäu

Astrid-Lindgren-Haus

Unser Förderzentrum mit dem Schwerpunkt körperliche und motorische Entwicklung

„Mit Mut und Engagement“

Unser wichtigstes Ziel im Astrid-Lindgren-Haus ist es, unsere 170 Schülern in enger Zusammenarbeit mit den Eltern auf ein Leben in größtmöglicher Selbstbestimmung vorzubereiten. Deswegen sind wir auch weitaus mehr als „nur“ eine Schule: Zusammen mit den Kollegen in unserer Heilpädagogischen Tagesstätte Villa Kunterbunt, der Therapieabteilung und Praxis Lönneberga und verschiedener Fachdienste, betreuen wir die Kinder und Jugendlichen bei uns ganzheitlich und ganztags.

Astrid-Lindgren-Schule
Aufgrund der sehr unterschiedlichen Voraussetzungen unserer Schüler, legen wir dabei großen Wert auf individualisiertes Lernen und innovative Lehrmethoden – sowohl hinsichtlich neuer Medien und elektronischer Hilfsmittel, aber auch bezüglich wertvoller Kooperationen. So unterrichten wir insgesamt vier Partnerklassen gemeinsam mit der Grundschule Nord in Kempten. Eine weitere Partnerklasse besteht an der Grundschule Memmingerberg.

Unsere Schüler haben die Möglichkeit, an der Astrid-Lindgren-Schule folgende Schulabschlüsse zu erreichen:

• Abschluss Mittelschule
• Abschluss Förderschwerpunkt Lernen
• Abschluss Förderschwerpunkt geistige Entwicklung

Heilpädagogische Tagesstätte Villa Kunterbunt
Nach Schulschluss besuchen die SchülerInnen die Heilpädagogische Tagesstätte Villa Kunterbunt. Hier werden sie ganzheitlich und alltagsorientiert gefördert. Unsere Begleitung verfolgt dabei vorrangig das Ziel, die Kinder und Jugendlichen zu befähigen, ein möglichst selbstbestimmtes und gelingendes Leben zu führen. Darüber hinaus entlastet die angebotene Hausaufgabenbetreuung am Nachmittag die SchülerInnen und Eltern gleichermaßen.

Derzeit werden in 20 Gruppen ca. 170 Kinder und Jugendliche im Alter von 3-19 Jahren begleitet und unterstützt. Die Betreuung erfolgt durch pädagogisches Fachpersonal wie (Heil-)ErzieherInnen, KinderpflegerInnen und Assistenzkräften.

Therapieabteilung und Praxis Lönneberga
Im Astrid-Lindgren-Haus werden Kinder und Jugendliche von PhysiotherapeutInnen, ErgotherapeutInnen und Logopädinnen therapeutisch gefördert. Die Therapien finden alltagsorientiert während des Unterrichts, in der Tagesstättengruppe, sowie in Einzelsituationen in gut ausgestatteten Therapieräumen statt.

Unser Ziel ist es, die körperbehinderten, schwerstmehrfach-behinderten oder motorisch beeinträchtigen Kinder auf ihrem Weg zu einem möglichst selbstbestimmten und selbständigen Leben zu unterstützen und zu begleiten.

 

Astrid Lindgren Schule

Kontakt

Astrid-Lindgren-Haus
Schwalbenweg 63
87439 Kempten / Allgäu

+49 831 59 113 - 20

+49 831 59 029 98

Ihre Ansprechpartner

Heike Dunschen

Heike Dunschen

Astrid-Lindgren-Schule

Tel: +49 831 59 113 – 20
Fax: +49 831 59 029 98
E-Mail: schulleitung@als-kempten.de

Daniel Wilms

Daniel Wilms

Heilpädagogische Tagesstätte Villa Kunterbunt

Armin Keller

Armin Keller

Therapieabteilung und Praxis Lönneberga

Tel.: + 49 831 59113 – 13
Fax: +49 831 59 029 71
E-Mail: a.keller@kb-allgaeu.de

Christina Klotz

Christina Klotz

Praxis Lönneberga

Highlight Schul-Alltag

Als Kompetenzzentrum für Kinder und Jugendliche mit Körper- und Mehrfachbehinderungen wurden wir vom Bayerischen Kultusministerium mit dem Schulprofil „Inklusion“ ausgezeichnet. Mehr über unseren Lehr- und Lernansatz in der Astrid Lindgren Schule sowie die Heilpädagogische Tagesstätte und die Praxis Lönneberga im Astrid Lindgren Haus erfahren Sie hier!

Auf einen Blick

  • Schulvorbereitende Einrichtung (SVE)
  • Grundschulstufe 1-4
  • Mittelschulstufe 5-9
  • Berufsvorbereitendes Jahr (BVJ)
  • Berufsschulstufe 10-12

Jetzt die Astrid Lindgren Schule mit einer Spende unterstützen!